Historie

Von Vätern und Söhnen

Seit 120 Jahren steht unser Familienunternehmen für die Umsetzung innovativer Ingenieurleistungen. Das ist unsere Tradition und gleichzeitig Ansporn auf dem Weg in die Zukunft.

Fritz Spieker (1870-1949)
Fritz Spieker
(1870-1949)

Wie alles begann: Firmengründer Fritz Spieker

Gründer des Unternehmens im Jahre 1896 war der Bauingenieur Fritz Spieker. Geboren in Lippe-Detmold, suchte der damals 26-jährige - wie viele seiner Landsleute um die Jahrhundertwende -  im Ruhrgebiet seinen beruflichen Erfolg.

Als Firmensitz wählte er die Gemeinde Gelsenkirchen-Rotthausen an der Grenze zwischen den Provinzen Rheinland und Westfalen. Das junge Unternehmen wuchs schnell und fand schon bald Anerkennung und überregionale Bedeutung.

 

Fritz Spieker (1902-1985)
Fritz Spieker
(1902-1985)

Fritz Spieker

1927 trat der älteste Sohn, Dipl.-Ing. Fritz Spieker, in den väterlichen Betrieb in Gelsenkirchen ein. Die schlechten wirtschaftlichen Verhältnisse und die hohe Arbeitslosigkeit im Ruhrgebiet ließen ihn nach einer Beschäftigungsmöglichkeit außerhalb der Region suchen. 1935 zog Fritz Spieker nach Oldenburg, wo er im Jahr darauf einen Zweigbetrieb mit einer weiteren Niederlassung in Wilhelmshaven gründete.

 

Hans Spieker (1904-1967)
Hans Spieker
(1904-1967)

Hans Spieker

Nach 1945 übernahm sein Bruder, Dipl.-Ing. Hans Spieker, die Leitung der Firma in Oldenburg. 1952 gründete er eine Zweigniederlassung in Düsseldorf. Bei seinem Tod 1967 hinterließ Hans Spieker ein leistungsfähiges und zuverlässiges Ingenieurbauunternehmen mit überregionalem Ruf.

 

Friedrich-Joachim Spieker (1937*)
Friedrich-Joachim
Spieker (1937*)

Friedrich-Joachim Spieker

Mit Dipl.-Ing. Friedrich-Joachim Spieker wurde 1969 der Sohn Fritz Spiekers Geschäftsführer. Fortan entwickelte sich das Unternehmen über den Bereich Hoch- und Gewerbebau hinaus zu einer spezialisierten Brücken- und Großkläranlagenbauunternehmung und war im gesamten norddeutschen Raum mit Einzelobjektgrößen bis zu 25 Mio. € Bauvolumen tätig. 1992 erfolgte die Gründung der Firma Fritz Spieker, Schwerin.

Seit 2006 leitet sein Sohn Dipl.-Ing. Jörn Spieker in nunmehr vierter Generation die Geschicke des Bauunternehmens. Firmensitz der Fritz Spieker Verwaltungsgesellschaft mbH ist seitdem der Standort Oldenburg.

 

 

Der Blick auf die Geschichte zeigt, dass unsere Kunden und Geschäftspartner seit Jahrzehnten auf die Qualität und die Zuverlässigkeit unserer Leistungen vertrauen. Darin steckt eine Verantwortung, der wir uns verpflichtet fühlen.